Mathematik
Herzlich Willkommen beim Fachbereich Mathematik
  • Aktivitäten
  • Fachschaft
  • Grundwissen
  • Tests & Wettbewerbe
  • Anwendungen

Landeswettbewerb Mathematik 2018/2019

Beim Landeswettbewerb Mathematik konnte Sarah Wiesend, Klasse 10b, auch in diesem Jahr wieder überzeugen und in der ersten Runde einen 1. Preis erzielen! Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!

Weiterlesen

 

Unsere Fachschaft Mathematik besteht aktuell aus folgenden festen Mitgliedern:

Murat Akdağ
Martina Bischof
Heike Buchheit
Paul Festl
Karin Jablonowski
Michael Landeck
Jochen Sauerborn
Elisabeth Silbermann
Winfried Stadter
Christine Zimmermann

Fachschaftsleiterin: Martina Bischof, OStRin

Im G8 soll nach Möglichkeit in jeder Schulaufgabe auch Grundwissen abgeprüft werden.
Um hierfür eine gemeinsame Basis zu haben, hat sich die Fachschaft Mathematik des Gymnasium Fridericianum daraufhin verständigt, sich auf die Grundwissensthemen zu beziehen, die in unserem Lehrbuch ab der 7. Klasse als „Rückblick“ der einzelnen Kapitel dargestellt sind.

Für Schüler, die nicht mehr auf die Lehrbücher der vergangenen Schuljahre zurückgreifen können, gibt es beim Klett-Verlag bzw. im Buchhandel eine Zusammenfassung dieser Grundwissensübersichten:

Lambacher Schweizer Grundwissen Mathematik 5/6 (Bayern) ISBN 978-3-12-731165-5
Lambacher Schweizer Grundwissen Mathematik 7/8 (Bayern) ISBN 978-3-12-731565-3
Lambacher Schweizer Grundwissen Mathematik 9/10 (Bayern) ISBN 978-3-12-731765-7

Diese Hefte enthalten auch zahlreiche „G-“(Grundwissens)Aufgaben einschließlich deren Lösungen und eignen sich damit bestens zur regelmäßigen Wiederholung oder Auffrischung des Lehrstoffs.

Zentrale Tests

Zentrale Tests und Vergleichsarbeiten sind allgemein immer stärker im Kommen. Neben dem üblichen Unterricht werden die Schüler also auch auf diese neuen Formen, oft mit Multiple-Choice-Aufgaben oder Probetests, vorbereitet. Viele Schüler werden nach der Schule ähnliche Anforderungen auf der Stellensuche in Assessment-Centern wieder finden.

Der Bayerische Mathematiktest (BMT) findet in den Jahrgangsstufen 8 (seit letztem Schuljahr teilweise freiwillig) und 10 am Anfang des Schuljahres statt. Dieser Test ist für die Schüler manchmal nicht ganz einfach, da die vom Ministerium vorgegebenen Aufgaben in Form und Umfang von den üblichen Leistungserhebungen stark abweichen. Testunterlagen und Lösungen der BMTs früherer Jahrgänge finden sich auf den entsprechenden Seiten des ISB.

Seit dem Schuljahr 2008/2009 gibt es die VERA-8 Vergleichsarbeiten, unter anderem auch im Fach Mathematik (teilweise freiwillig).
Hierbei werden in den 8. Klassen der allgemeinbildenden Schulen in Deutschland parallel Tests durchgeführt. Dieses Vorhaben geht auf einen Beschluss der Kultusministerkonferenz zurück und soll jährlich stattfinden. Zuständig sind jeweils die Bundesländer. Sie organisieren den Ablauf in eigener Verantwortung und haben dabei u. U. unterschiedliche Regelungen getroffen. Auch die Bezeichnung variiert - so z.B. als "Kompetenztest" oder "Lernstandserhebung". Es gibt jedoch Rahmendaten und Abläufe, die für alle Länder gleich sind. Die Bundesländer haben die Aufgaben für die VERA-8-Arbeiten über das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) erstellen lassen.

Wettbewerbe

Wettbewerbe stellen eine sehr beliebte Möglichkeit dar, ohne Bewertungsdruck in Form von Noten neue und Stoff übergreifende Aufgabenformen kennen zu lernen und die eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu messen.
Aus der Vielzahl der Wettbewerbe greift die Fachschaft Mathematik jeweils einige heraus und bietet einzelnen interessierten Schülern oder auch ganzen Klassen die Teilnahme an. Hierbei ist für jede Klasse eine Abwägung zwischen dem Zeitaufwand (Unterrichtszeit, Lehrplananforderungen!) und den möglichen neuen Erfahrungen vorzunehmen, so dass kein fester Automatismus besteht.
Im Augenblick nehmen wir z.B. in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 teilweise mit kompletten Klassen am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil, während sich einzelne Schüler am Landeswettbewerb oder Bundeswettbewerb Mathematik oder der Fürther Mathematik-Olympiade beteiligen.

mathegym

Dank unseres Elternbeirates steht uns derzeit eine Schullizenz für die Lernplattform 'mathegym' zur Verfügung. Diese Plattform bietet für Schüler von der 5. Klasse bis zur Oberstufe eine Vielzahl an Übungsaufgaben, die online gelöst werden. Erklärungen zum Stoff sowie Hilfe bei Fehlern unterstützen die Schüler zusätzlich.

Es besteht die Möglichkeit, sich die Plattform zunächst anonym anzusehen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Möchte ein Schüler mathegym in vollem Umfang nutzen, so ist eine Registrierung und Freischaltung erforderlich. Folgende Schritte sind dafür notwendig:

1. Aufruf der Seite www.mathegym.de und Anklicken von „Registrieren“ im Menü

2. Den Schulnamen „Gymnasium Fridericianum“ in das Eingabefeld eintragen.

3. Auf den Link „Gymnasium Fridericianum Erlangen“ klicken.

4. Im nächsten Dialog auf „Mit der Registrierung fortfahren“ klicken.

5. Auf der nächsten Seite die persönlichen Daten eintragen und die Nutzungsbedingungen durchlesen und dort einen Haken setzen.

6. Alles bestätigen und die „Einverständniserklärung“ ausdrucken, vollständig ausfüllen und unterschreiben. Möglichst bald in der Schule abgeben (Bevor die Erklärung nicht vorliegt, kann der Zugang nicht freigeschaltet werden).

7. Es wird eine E-Mail zugeschickt, deren Erhalt man durch Anklicken des entsprechenden Links bestätigen muss.

8. Die Freischaltung erfolgt nach Eingang der Einverständniserklärung und Bestätigen der E-Mail so bald wie möglich.

Geogebra

Es gibt zwischenzeitlich eine große Anzahl an Softwarelösungen zur Bearbeitung und Veranschaulichung mathematischer Probleme am PC. Vor der Vielzahl der möglichen kostenlosen Programme haben wir uns am GFE in der Fachschaft Mathematik auf das Programm Geogebra konzentriert.
GeoGebra ist eine kostenlose und plattformunabhängige dynamische Mathematik - Software für Schulen, die Geometrie, Algebra und Analysis verbindet. GeoGebra hat bereits mehrere internationale Preise gewonnen, darunter den europäischen und deutschen Bildungssoftware-Preis.
Da dieses Programm recht gut das ganze Spektrum möglicher Anwendungen an der Schule abdeckt, und die Verwendung einer dynamischen Geometriesoftware im Lehrplan der 7. Klasse festgelegt wird, führen wir die Schüler spätestens ab dieser Jahrgangsstufe in das Programm ein.
Wir empfehlen allen Eltern - soweit möglich - das Programm zu Hause den Schülern auf einem PC zugänglich zu machen.
Auf der Website www.geogebra.org gibt es neben Download-Möglichkeiten auch Links zu Anleitungen und der Hilfe. Auf diversen anderen Web-Seiten gibt es mittlerweile außerdem unzählige Anwendungen für Geogebra, die zur Übung und zur Vertiefung des Unterrichtsstoffes dienen können.