Infrarotkamera

Infrarotkamera

  • Beitrags-Kategorie:Physik

Ebenfalls von der DPG wurde vor einigen Jahren die Anschaffung einer Infrarotkamera (FLIR E6), umgangssprachlich auch Wärmebildkamera genannt, gefördert. Diese nimmt die von einem Körper ausgesandte Infrarotstrahlung auf und rechnet sie für jeden Bildpunkt in eine Temperatur um. Das „Temperaturbild“ wird dann in einer Falschfarbendarstellung auf dem Monitor angezeigt, wobei dunkle Farben einer niedrigeren und helle Farben einer höheren Temperatur entsprechen. Über einen USB-Anschluss kann der Bildschirminhalt bequem mit Hilfe von PC und Beamer für die ganze Lerngruppe dargestellt werden. So lassen sich bisher im Physikunterricht kaum direkt beobachtbare Erscheinungen erkunden, z.B. Reibungswärme oder Strahlungsenergie – die physikalische Sicht auf unsere Welt wird noch anschaulicher!