Stadt – Was ist das? Die Q12-Geographen zu Gast in Nürnberg

Stadt – Was ist das? Die Q12-Geographen zu Gast in Nürnberg

  • Beitrags-Kategorie:Geografie

Am 18.11.2019 hatten die Schülerinnen und Schüler der Q12-Geographiekurse die einmalige Chance, eine stadtgeographische Exkursion in Nürnberg durchzuführen. In keiner anderen Stadt in der näheren Umgebung treffen städtische Transformationsprozesse auf so engem Raum aufeinander, wie man sie sonst nur aus Großstädten wie München, Berlin oder etwa Hamburg kennt.

 

Zu Beginn der Exkursion erhielten die SuS eine Einführung zum Thema Stadt. Planungs- und Baureferent Daniel Ulrich ging in seinem kurzen Vortrag zunächst auf die Definition von Stadt ein und erläuterte städtische Verhaltensweisen, die sich klar von denen im Umland unterscheiden.

Im Anschluss wurde den SuS die Entwicklung der Stadt von 1431 bis heute aufgezeigt und die Art der Bebauung mit anschaulichen Luftbildern visualisiert.

Dass Nürnberg eine große Bedeutung für das Umland hat, belegte Herr Ulrich durch die Vielzahl von Querungen der Stadtgrenze pro Tag. Ca. 300.000 Menschen pendeln täglich nach Nürnbergm dort zu arbeiten oder andere städtische Infrastrukturen zu nutzen. Nürnberg ist hierbei nicht nur Ziel von Pendlern, sondern auch von zuziehenden Menschen aus dem In- und Ausland.

Diese Bewegungen stellen die Stadt vor immense Herausforderungen, seien es die Verkehrswege, Parkmöglichkeiten, der ÖPNV, die Integration oder der Immobilienmarkt.

 

Diese – zuerst nur theoretisch behandelten Themen – erarbeiteten sich die SuS im Anschluss selbstständig auf dem ehemaligen AEG-Gelände, in der Südstadt, in Gostenhof und in der Innenstadt. Als kleine Hilfe bzw. Leitfaden erhielten sie von Herrn Ulrich zum umfangreichen Begleitmaterial mit Fragestellungen auch passende GIS-Karten zum jeweiligen Stadtteil. Mit diesen Karten wurden Nutzungskartierungen erarbeitet und spezifische Sachverhalte (Gentrifizierung, Migration, uvm.) visualisiert.

 

Nach einem produktiven Tag kehrten die Geographen am Nachmittag zurück in das Baureferat und präsentierten ihre Erkenntnisseen anderen Gruppen

 

Abschließend bedanken wir Kursleiter uns noch einmal recht herzlich bei Herrn Ulrich für sein begeisterndes Engagement sowie seine Zeit und Mühe, alle Materialien zur Verfügung zu stellen.

 

Nico Simon und Christiane Krautwurst