Natur und Technik
Herzlich Willkommen beim Fachbereich Natur und Technik
  • Aktivitäten
  • Fachprofil
  • Fachinhalte
  • Fachräume
  • Grundwissen

Superpreisverleihung in München Glänzend gemacht – Forschernachwuchs sichert sich mit spannenden Experimenten rund um Farbe und Licht den Superpreis

[Bilder: Andreas Gebert, Text: Thomas Böse] Ministerialdirigent Adolf Präbst, Samuel Sauer (6a), Johannes Moritz (6a) und Sophie Klopfer (7a) freuen sich über den Superpreis im Landeswettbewerb „Experimente antworten“. Diesen konnten sie durch ihre erfolgreiche Teilnahme an den drei Experimentierrunden des vergangenen Schuljahres erreichen. Sophie durfte schon zum zweiten Mal diesen besonderen Preis entgegennehmen. Im Deutschen […]

Weiterlesen

Molekular kochen beim Wettbewerb „Experimente antworten“

Die Aufgabenstellung liest sich beinahe wie ein Auszug aus einem Kochbuch: „Gib 5 g Natriumalginat in 150 ml destilliertes Wasser und mische sorgfältig mit dem Pürierstab. Vermenge in einem weiteren Glas einen Esslöffel Calciumlactat mit 100 ml Wasser. Verrühre dann einen Esslöffel der so vorbereiteten Natriumalginatlösung mit zwei Esslöffeln Fruchtsirup und tropfe diese Mischung langsam […]

Weiterlesen

Im Fach Natur und Technik werden in den Jahrgangsstufen 5-7 unterschiedliche fachliche Schwerpunkte gesetzt: in der Jahrgangsstufe 5 stehen die Bereiche Naturwissenschaftliches Arbeiten und Biologie im Vordergrund. In Jahrgansstufe 6 liegt der Schwerpunkt weiterhin auf Biologie sowie auf Informatik, während in der Jahrgangsstufe 7 neben Informatik vor allem Physik unterrichtet wird.

Bausteine aus der Chemie und Bezüge zur Technik sind in allen drei Jahrgangsstufen enthalten. Natur und Technik wird als Vorrückungsfach unterrichtet. Die Note bildet sich aus den Schwerpunktsfächern. Dabei wird in geeigneter Weise in beiden Fächern das gemeinsam durchgeführte Unterrichtsprojekt berücksichtigt.

Jahrgangsstufe 5:
Schwerpunkt Biologie (1,5 Std.);
Schwerpunkt Naturwissenschaftliches Arbeiten (1,5 Std.)

Jahrgangsstufe 6:
Schwerpunkt Informatik (1 Std.);
Schwerpunkt Biologie (2 Std.)

Jahrgangsstufe 7:
Schwerpunkt Informatik (1 Std.);
Schwerpunkt Physik (2 Std.)

In ihrem Alltag begegnen die Kinder der faszinierenden und vielfältigen Welt der Naturwissenschaften und der Technik, die viele Bereiche ihres Lebens beeinflussen. Diese Erfahrungen bringen sie in den Unterricht mit ein.

In der 5. Jahrgangsstufe werden zwei Schwerpunkte behandelt:
Im Schwerpunkt Naturwissenschaftliches Arbeiten begegnen die Schüler zunächst unvoreingenommen Fragestellungen aus unterschiedlichen Themenbereichen und übernehmen selbst die Rolle des Forschers und Erfinders. Dabei werden sie allmählich mit Arbeitsmethoden vertraut, die in allen naturwissenschaftlichen Fächern Verwendung finden.
Im Schwerpunkt Biologie erwerben die Schüler grundlegende Kenntnisse über ihren eigenen Körper sowie über Säugetiere und lernen, biologische Phänomene mit Hilfe von Basiskonzepten zu erklären. Beim Bearbeiten konkreter Aufgabenstellungen erkennen sie den Nutzen der Arbeitsmethoden aus dem Schwerpunkt Naturwissenschaftliches Arbeiten.
Lehrplan

In der 6. Jahrgangsstufe teilt sich der Natur und Technik Unterricht auf:
Die Schüler wenden im Schwerpunkt Biologie die bereits am Menschen und bei Säugetieren eingeführten bzw. angebahnten Basiskonzepte auf andere Wirbeltiere und Blütenpflanzen an. Hierbei greifen sie auf die in der Jahrgangsstufe 5 erlernten naturwissenschaftlichen Methoden zurück. Vor allem bei den Themen Ernährung und Photosynthese wenden die Kinder einfache Arbeitsmethoden und Denkweisen der Chemie an.
Im Schwerpunkt Informatik befassen sich die Schüler mit der Darstellung von Information unter Einsatz verschiedener Standardsoftwaresysteme. Neben dem zielgerichteten Umgehen mit den verwendeten Systemen lernen sie gemeinsame, übergeordnete Grundprinzipien kennen, so dass sie diese produktunabhängigen Konzepte in allen Fachbereichen gewinnbringend anwenden können.
Als verbindendes Projekt der beiden Fächer Biologie und Informatik bereiten die Schüler jeweils in Kleingruppen eine Präsentation zu einem Thema aus der Biologie vor.
Lehrplan

In der 7. Jahrgangsstufe bleibt der Natur und Technik Unterricht aufgeteilt, in diesem Jahr werden die Fächer Physik und Informatik behandelt:
Im Schwerpunkt Physik greifen die Schüler Erfahrungen aus den Vorjahren auf. Sie erkennen, wie man Sachverhalte durch einfache Modellvorstellungen erklären kann, und lernen, wie sie Gesetzmäßigkeiten finden und beschreiben können. Dabei bieten die Themenbereiche Optik, Elektrik und Mechanik viele Verbindungen zu Biologie, Chemie und Technik.
Im Schwerpunkt Informatik erwerben die Schüler Hintergrundwissen zu vernetzten Informationsstrukturen und zum Austausch von Information, das ihnen das Verständnis und die Nutzung des Internets erleichtert. Mit dem Beschreiben von Abläufen durch Algorithmen lernen sie u. a., das schrittweise Vorgehen beim Experimentieren in den Naturwissenschaften besser zu verstehen und klarer darzustellen.
Als fächerübergreifendes Projekt erstellen die Schüler in Kleingruppen eine Homepage zu einem Thema aus der Physik.
Lehrplan

Biologiesaal und Exponate unserer umfangreichen Sammlung

 

Biologieübungsraum

 

Auf der Basis der Fachlehrpläne hat die Fachschaft für alle Schüler ein Grundwissen ausgearbeitet, deren Lerninhalte sowohl in den mündlichen als auch in allen schriftlichen Leistungserhebungen neben dem aktuellen Lernstoff geprüft werden, um so ein nachhaltiges Lernen zu gewährleisten. Damit alle Schüler das Grundwissen auch immer zur Verfügung haben, wird es hier zum Download bereitgestellt.